Süßlupinensprossen_Variante 2

20150731_143332 20150731_142946 Diesmal gibts Blumenkohl- und Broccolireis, mit Tomaten, gelb-roten Parika, Wildkräutern und Gurke als Grundsalat, daneben siehst du das Glas mit den Süßlupinensprossen, wovon eine guten handvoll auch im Salat gelandet sind und als Dressing habe ich ein (1:1) Agavendicksaft-Senf-Dressing gemacht – für die große Schüssel hab ich 4 EL genommen, dann einmal gut vermängt, etwa 10 Minuten ziehen lassen (das ist die Zeit, wo ich die Küche wieder sauber mache) und es mir dann über zwei Stunden genüßlich schmecken lassen. Herrlich, ich mag es sehr entspannt meinen Salat mumpeln zu können… nach der Hälfte ist meistens erstmal Schluss und dann wird ne halbe Stunde Pause gemacht und dann, wenn wieder Platz ist kommt der Rest nach.

Lass ihn dir schecken!

Share





You must be logged in to post a comment.


Besucher auf der Seite

Jetzt online: 5
Gesamt seit 18. Januar 2015: 329108

© Mein Weg in die Gesundheit 2019 - Copyright by Sophia Kröhner || Die Beratung bei mir möchte an die Eigenverantwortung sich selbst gegenüber appellieren und ersetzt nicht den Weg zum Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen.

Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Pinterest
Pinterest
Google+
Google+
Instagram
SHARE