Rohkostpotluck

Gestern Abend hatte ich das großartige Vergnügen bei der lieben Silke zum Rohkostpotluk eingeladen zu sein (ein riesen Dankeschön dafür!). Es gab so viele phantastische Variationen, die ich natürlich für Euch in bunten Bildern festgehalten habe. Nur schon einmal im Voraus ein kleiner Vorgeschmack: ich habe gelernt, dass Silkes selbstgemachte Mandelmilch (mit Dattel gesüßt) doch etwas für mich ist und dass man einfach viel mutiger beim Variieren und Kombinieren sein sollte.

Mein persönliches Highlight war Silkes Rohkostpizza, dicht gefolgt, von einer Erbsencreme und dem Wurzelgemüsesalat. Unterm Strich habe ich schon seit Wochen nicht mehr so viel gegessen, wie gestern Abend/Nacht. Es war großartig. Die Gespräche, die sich ergaben waren so vielfältig, wie die Anwesenden.

So, hier nun die Bilder der vielfältigen Köstlichkeiten:

20150124_184047Äpfelschwäne (in Zitronenwasser getaucht, damit sie noch nach Stunden deliziös aussehen)

 

 

 

20150124_183359Schichtgemüse (von unten nach oben): rote Beete, Karotten, Olivencreme

 

 

 

 

 

 

 

20150124_183156Rohkostpizza von Silke (das Rezept habe ich leider noch nicht gefunden)

 

 

 

 

 

 

 

20150124_183205hier sehen wir (von oben nach unten) diverse gekeimte Sprossen, ein Avocadodip, eine Pinienkern-Knoblauch-Dip, mein Salat (Weißkraut, Rosenkohl, Lauch, Ruccola, angekeimte Quinoa mit einer Honig-Selnf-Balsamico-Dressing)

 

 

 

 

 

 

20150124_183214hier haben wir von unten nach oben: Paprika und Gurkensticks, Petersiliensalat, diverse Kohlchips, Wurzelkrautsalat und selbstgemachtes Sauerkraut

 

 

 

 

 

 

20150124_183223auf diesem Bild habe wir von unten nach oben einen Fenchel-Obst-Salat, der Champgignon-Salat wird gerade nochmal umgerührt und steht vor den gewürzten Karottenzestensalat gedeckt mit einer Avocadocreme (die Karotten waren mit verschiedenen Gewürzen etwas scharf angemacht)

 

 

 

 

 

 

20150124_184037so sah der gedeckte Tisch am Ende aus… die Aromen, die in der Luft lagen waren so vielversprechend, wie lecker! Es war so unglaublich viel und gut, dass man danach wirklich süchtig werden kann!

Silkes Plan ist, dass wir ab Frühjahr uns regelmäßig treffen, und dabei mit einer Kräutersammlung beginnen, um dann auf Picknickdecken die Sonne und das Leben zu genießen. Und Leute, ich freu mich wie verrückt drauf!

 

Share





Comment for: Rohkostpotluck

Jen

Ach wie cool! Das sieht ja alles lecker aus…

Hach ja, ich muss mal auch versuchen in meiner Nähe jemanden zu finden der Rohkost auch so toll findet wie ich!!!

Ps: naja gibt schon einige die das toll finden was ich mache, allerdings sagen die die würden es eher kaufen wenn ich damit in Produktion gehe, weil denen das selbst zu aufwendig ist ;o)

Liebe Grüße

Jen





You must be logged in to post a comment.


Besucher auf der Seite

Jetzt online: 1
Gesamt seit 18. Januar 2015: 342538

© Mein Weg in die Gesundheit 2019 - Copyright by Sophia Kröhner || Die Beratung bei mir möchte an die Eigenverantwortung sich selbst gegenüber appellieren und ersetzt nicht den Weg zum Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen.

Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Pinterest
Pinterest
Google+
Google+
Instagram
SHARE