Resümee der letzten 2 Wochen

Da bin ich mal ein paar Stunden unterwegs und nicht online und schon hab ich wieder über 10 Leute mehr als Follower auf meinem Facebook-Blog zu verzeichnen (und somit jetzt schon über 360! — “gestartet” bin ich vor 14 Tagen mit 104 oder so) … so langsam wirds mir aber tatsächlich ä wäng mulmig zumute … mit soviel Zuspruch habe ich in frühestens 12 Monaten gerechnet … aber nicht innerhalb von 2 Wochen! Das ist total unwirklich und surreal, aber trotzdem toll!

Die Unterhaltungen mit einigen Betroffenden MS’lern bzw. frisch Diagnostizierten bzw. Rohkostinteressierten zeigen mir, dass ich mit meinen Vorhaben in die richtige Richtung laufe. Ich bin froh, dass ich bereits die ein oder andere Frage beantworten konnte und einfach eine Anlaufstelle sein zu können.

Aus genau diesen Gründen:

– dem Alleingelassensein (durch die Mediziner nach der Diagnostizierung),

– der Ungewissheit (wie es mit einem selbst und mit der Krankheit mit den 1000 Gesichtern weitergeht) und

– der Angst (die durch die Unwissenheit der Ärzte, Bekannte und Freunde geschürt wird),

die mit und nach einer solchen Diagnose auf einen zukommen, habe ich mir gedacht, da muss ich was ändern. Ich möchte nicht, dass es anderen genauso ergeht wie mir. Ich habe mich nun fast anderthalb Jahre lang regelmäßig durchs Internet gewühlt, Bücher und Fachzeitschriften gewältzt, den Austausch mit Anderen gesucht und heute glaube ich zu wissen, welche Fragen einen MS’ler beschäftigen und hoffe, dass ich diese im Laufe der Zeit für Euch alle beantworten kann. Ich wünsche mir so sehr, dass mich mehr Menschen mit Fragen löchern, damit mein Fragen&Antworten-Katalog so aussagekräftig, wie nur möglich für Euch wird.

Also seht das Ganze nicht nur als großes mega Dankeschön für Eure Unterstützung und Eure Rückmeldungen (ihr glaubt gar nicht, wie viel Motivation und Auftrieb und Inspiration das für mich bedeutet), sondern auch als Aufruf mich mit Fragen zu allen möglichen Themen zu löchern, die Euch bewegen! Und hier hoffe ich, fühlen sich nicht nur Menschen mit Autoimmunkrankheiten o.ä. angesprochen fühlen! Ich kann nicht versprechen, diese immer ganz zeitnah auf jede Eurer Anfragen antworte, aber ich gebe mein Bestes.

So, das solls für Heute gewesen sein.

Herzlichst Eure Sophia

Share





You must be logged in to post a comment.


Besucher auf der Seite

Jetzt online: 3
Gesamt seit 18. Januar 2015: 392537

© Mein Weg in die Gesundheit 2019 - Copyright by Sophia Kröhner || Die Beratung bei mir möchte an die Eigenverantwortung sich selbst gegenüber appellieren und ersetzt nicht den Weg zum Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen.

Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Pinterest
Pinterest
Google+
Google+
Instagram
SHARE