Einfach Unverpackt

Heute habe ich es endlich mal geschafft, im Einfach Unverpackt vorbeizufahren. Ich hatte beim Crowed Funding mitgemacht und mit meinen “Anteil” noch nicht abgeholt. Heute habe ich es geschafft und ich bin totaaaal begeistert. Nicht nur von den Inhabern, auch vom Laden und dem Angebot. Es sind soo viele tolle Produkte in den (Holz-)Regalen, dass die Auswahl echt schwer fiel. Am Ende siegte die Naschkatze und ich habe mich mit Apfelessig, Nüssen, getrocknetem Obst und Cornflackes eingedeckt.

Zum ersten finde ich das Konzept prima, dass man da ohne Müll produzieren zu müssen einkaufen gehen kann. Zum zweiten kann man endlich genau die Menge einkaufen, die man gerade benötigt. Zum dritten, sind die Zutatenlisten hervorragend ausgeschrieben und zu guterletzt ist super viel regional produziert, sehr vieles davon in Bio-Qualität bzw. aus nachhaltiger Produktion. Und dann habe ich mit Pierre noch ein tolles und informatives Gespräch geführt, über seine Produkte, Herstellungsmethoden, Bio-Qualität: nust-have oder nicht und vieles andere. Es ist echt prima, wenn man durch das hervorragene Hintergrundwissens des Inhabers etwas über die Produkte erfährt. Das gibt einem ein doppelt gutes Gefühl, nicht nur im Laden, sondern eben auch beim Kauf.

Meine Favoriten sind die unglaubliche Kräuterauswahl und die Waschmittel, Seifen und Kosmetikartikel, die man endlich mal ohne noch mehr Müll produzieren zu müssen, in seine Behälter abfüllen kann. Ich war am Ende ziemlich im Kaufrausch und musste mich etwas bremsen, aber “ICH KOMME WIEDER!”.

Und wer jetzt denkt, dass man sich das nicht leisten kann: Pustekuchen! Ist preislich nicht teurer als im Veganz oder Denns – nur eben ohne Plastemüll! Ist das nicht herrlich?! Achso und keine Angst, wer nicht das passende Gefäß mithat, im Laden gibt es Flaschen, Gläser, Baumwollbeutel etc. zu kaufen für sehr kleines Geld.

Wie ihr merkt, mich hat der Einkauf völlig geflashed und ich werde versuchen so viel wie möglich in Zukunft bei Einfach Unverpackt einzukaufen. (1) Lokal (2) Sympatisch (3) Umweltschonend (4) Startup! Und da fällt mir nochwas ein: die Trockenfrüchte sind alle ungeschwefelt und ungezuckert. Und ja, ich bin ein bisschen verliebt in diesen Laden, man merkt es, wa :).

Also, an alle Leipziger: Gläser, Beutel, Flaschen eingepackt und dann rein in den Laden in der Kochstrasse 6!

 

Meine Beute von heute:

wie herrlich die Früchte duften und wie toll die Farben ausschauen (Para-, Cashewnüsse, Cornflackes, Erbsen, getrocknete Bananen, Früchtemix und ein Beutel Trockenobst und eine Flasche Apfelessig)

ein Beutel voller Trockenobst…der Duft…ist unwiederstehlich

links: getrocknete Bananen und rechts ein Früchtemix

wie herrlich die Früchte duften und wie toll die Farben ausschauen (Para-, Cashewnüsse, Cornflackes, Erbsen, getrocknete Bananen, Früchtemix und ein Beutel Trockenobst und eine Flasche Apfelessig)

Cornflakes oben (groß und hell): einfach unverpackt | unten (klein und dunkel): dm

Cashews und Papanüsse, Cornflackes, Apfelessig

links: getrocknete Bananenscheiben | rechts: bunter Früchtemix

Share





You must be logged in to post a comment.


Besucher auf der Seite

Jetzt online: 3
Gesamt seit 18. Januar 2015: 337313

© Mein Weg in die Gesundheit 2019 - Copyright by Sophia Kröhner || Die Beratung bei mir möchte an die Eigenverantwortung sich selbst gegenüber appellieren und ersetzt nicht den Weg zum Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen.

Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Pinterest
Pinterest
Google+
Google+
Instagram
SHARE