Cheat-Day (1)

Was ist ein Cheat-Day? Nun, “to cheat” heißt betrügen oder schummeln im Englischen… und ja, solche Tage gibs bei mir natürlich auch… Bin ja auch nur ein Mensch – ok, ein ganz toller, aber nur ein Mensch 😉 ! Aber ich verusche dann trotzdem immer vegan zu bleiben und glutenfrei (warum? gug hier)! So und weils halt echt lecker ist, hab ich auch mal n Photo von meinem extra cheat day Mittagessen gemacht, denn sonst “schummle” ich eigentlich immer erst abends… dann isses so wie bei raw till 4: bis 16 Uhr roh essen und Abends dann was Warmes. Aber ich hatte schon die ganze Woche irgendwie Lust auf das vegane Curry und deswegen musste das mal sein.

Dabei ist das “schummeln” schon wieder die falsche Ausdrucksweise. Ich sage halt auch über mich: ich esse, worauf ich Lust habe und meistens ist das halt Rohkost, aber eben nicht immer. Je nachdem wie “cheatig” ich unterwegs bin, bereue ich das sehr sehr zeitnah nach dem Essen direkt wieder, denn nur, wenn ich roh esse gehts mir so richtig gut. Aber es gibt hat so’ne und so’ne Tage und manchmal gewinnt der Appettit oder der innere Schweinehund oder wie immer ihr es bezeichnet. Und auch das ist völlig ok, macht Euch nicht feritg deswegen. Geht jeden Tag neu an Eure Herausforderung und macht Euch nicht fertig, wenn ein Essen gegen deine Vorgaben gelaufen ist… ja suboptimal, aber du wirst vermutlich nicht dran sterben, also mach dich locker!

Was sind deine Cheat-Day-Erfahrungen? Schreib doch mal deine Erfahrungen hier drunter.

20150603_125307

Share





You must be logged in to post a comment.


Besucher auf der Seite

Jetzt online: 1
Gesamt seit 18. Januar 2015: 358602

© Mein Weg in die Gesundheit 2019 - Copyright by Sophia Kröhner || Die Beratung bei mir möchte an die Eigenverantwortung sich selbst gegenüber appellieren und ersetzt nicht den Weg zum Arzt, Heilpraktiker oder Psychologen.

Facebook
Facebook
YouTube
YouTube
Pinterest
Pinterest
Google+
Google+
Instagram
SHARE