Vegane Rohkost heißt nicht nur den ganzen Tag Möhren zu schnurpsen!

So ihr Lieben, hier werde ich versuchen Euch die vegane Rohkost schmackhaft zu machen. Ich gebe zu, ich bin nicht die begabsteste Küchenfee und ich würde mich als ein bisschen faul betitteln, aber vielleicht inspiriert Euch genau das, es auch ab uns zu mal etwas vegane Rohkost in Euren Alltag einzubauen, denn meine Rezepte sind meistens schnell zubereitet. Wenn ich schon lesen “…die x Stunden eingeweichten…” da hab ich schon genug. Ich habe jetzt Hunger und nicht erst in x Stunden…also versuche ich immer direkt das Ganze zu vereinfachen, und tausche so öfter mal Zutaten aus. Das schmeckt meistens trotzdem lecker … also traut Euch!

Die Natur gib uns so viele unbeschreibliche Aromen mit, da braucht es oft nur einen kleinen Schupser und es gibt eine Geschmacksexplosion. Es ist phantastisch, denn seit ich Gewürze fast komplett im Schrank gelassen habe, und mein Geschmackssinn sich wieder entwickelte, entdecke ich wöchentlich neue Nuancen in meinem Essen. Das ist wundervoll.

Bitte schaut Euch auch meiner Linkliste, die “Inspirationen” heißt um, hier verlinke ich zu anderen Bloggern und interessanten Homepages. ein regelmäßiger Blick hierauf lohnt sich.

In diesem Sinne: GUTEN APPETIT!

Share





You must be logged in to post a comment.